Nordmann Heizungsbau - Wärmepumpe in Gütersloh

testen Sie selbst, ob Ihr Haus mit einer Wärmepumpe beheizt werden kann
Nordmann Heizungsbau - Wärmepumpe in Gütersloh

Mit einem ganz einfachen Test kann jeder mit seiner aḱtuellen Heizungsanlage vertrauter Hausbesitzer selbst ausprobieren, ob das eigene Haus auch ohne weitere Sanierungsmaßnahmen mit einer Wärmepumpe beheizt werden könnte:
Dazu senkt man - idealerweise an den sehr kalten Wintertagen (also -4° und kälter) - die Betriebstemperatur in den Einstellungen der aktuellen Gas- oder Öl-Heizung schrittweise ab und beobachtet dabei die Temperatur in den einzelnen Zimmern.

Wenn die Räume bei einer Außentemperatur von -10° mit einer Vorlauftemperatur von 55 Grad (oder idealerweise noch weniger; bitte gerne ausreizen, denn desto mehr Energie sparen Sie!) immer noch entsprechend Ihrem individuellen Wärmeempfinden ausreichend warm werden (z.B. Wohnzimmer 20°, Schlafzimmer 16°, Flur 16°, usw.), könnte man in der Regel ohne Sanierung zu einer Wärmepumpe wechseln.
Wenn nicht, sollte man sich beraten lassen. Denn meist lässt sich bereits durch wenige Sanierungsmaßnahmen, wie dem Austausch von einzelnen Heizkörpern oder alten Fenstern, viel erreichen.

Fazit: Eine thermische Sanierung ist immer besser, egal welche Heizung man hat, denn sie spart generell und langfristig Energie. Trotzdem ist sie nicht zwingend eine Bedingung für den Einbau einer Wärmepumpe in älteren Häusern.

Können Sie diesen Selbsttest nicht alleine durchführen, helfe ich Ihnen gerne weiter.

nach oben